Deckenmodelle

Kühlleistung von 9,0 bis 14,0 kW
Heizleistung von 10,0 bis 16,0 kW

Fujitsu Deckenmodelle bieten viele Vorteile und Einsatzmöglichkeiten: Die Deckenmontage spart Stellraum, durch einen teilversenkten Einbau des Gehäuses wirkt das Gerät noch unauffälliger an bzw. in der Decke. Zudem werden enorme Luftauswurfweiten und Kühlbzw. Heizleistungen erreicht. Auch der Anschluss an eine Frischluftversorgung ist möglich.

Flexibel

Die Modelle werden bevorzugt freihängend unter der Decke eingebaut. Das Befestigungssystem ist dabei so konstruiert, dass von unten weder Schrauben noch Winkel sichtbar sind. Die Bauart der Deckenmodelle ermöglicht auch einen teilweise versenkten Einbau in der Zwischendecke. Hierdurch „schrumpft“ die sichtbare Gerätetiefe auf 150 mm.

Optimale Luftverteilung

Die spezielle doppelte Luftleitlamelle sorgt für eine schnelle und optimale Versorgung des Raumes mit konditionierter Luft bis in die letzte Ecke. Mit der Auto- Swing-Funktion wird die Luft optimal im Raum verteilt. Durch eine Kombination aus vertikalen und horizontalen Luftleitlamellen kann der Luftstrom dreidimensional gesteuert werden oder im Auto-Swing-Modus zirkulieren.

Hohe Betriebssicherheit, Effizienz und Komfort

Die automatische Wiedereinschaltung nach Spannungsausfall garantiert eine hohe Betriebssicherheit. Durch Anschluss eines Bundkragens von außen ist auch Frischluftzufuhr möglich. Die Lüfterbetriebsmeldung der Innen einheit kann dazu genutzt werden, einen Stützlüfter zur Frischluftversorgung anzusteuern.

Leichte Installation

Die wichtigsten Konfigurationen können bequem und einfach mit der Infrarot- oder den Kabel-Fernbedienungen vorgenommen werden. Hierbei können unter anderem der automatische Wiederanlauf nach Spannungsausfall, die Deckenhöhe oder die Temperatur-Korrekturwerte für den Heiz- oder Kühlbetrieb eingestellt werden.