Opernhaus Kopenhagen, Dänemark

Das eindrucksvolle Opernhaus in Kopenhagen ist mit unseren modularen Klimageräten ausgestattet, um eine Raumklima-Qualität auf höchstem Niveau zu schaffen.

Die Oper wurde von dem Architekt Henning Larsen entworfen und 2005 eröffnet, dennoch zählt sie schon heute zu den Wahrzeichen Kopenhagens und hatz sich durch ihre virtuosen Darbietungen und der außergewöhnlichen Architektur auf der ganzen Welt einen Namen gemacht. Geräusche der Lüftungsanlage müssen in einem Opernhaus natürlich vermieden werden - so war es unsere Aufgabe, ein optimales und praktisch geräuschloses Raumklima zu schaffen.

Das Gebäude hat insgesamt 41.000 Quadratmeter und 14 Etagen, davon fünf unterirdisch. Es enthält mehr als 1000 Zimmer, doch trotz der luxuriösen und weitläufigen Ausstattung, gibt es nur etwa 1500 Plätze, weil eine größere Anzahl von Sitzen die Qualität des Sound beeinträchtigen würde - ein Ton der von unseren Geräten in keinster Weise gestört wird.